Flächengardinen
 
 
 

Schienensysteme für Flächengardinen



Die Befestigung und Bedienung von Flächengardinen kann natürlich nur mit einem geeigneten Schienensystem erfolgen. Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Gardinenschienen darin, dass sie über mehrere Laufflächen verfügt, in denen die Paneelwagen eingehängt und bewegt werden. Je nach Anzahl der Vorhänge, die man in die Schiene einhängen möchte und der Breite der Fenster- bzw. Raumfläche die mit Flächenvorhängen versehen werden soll, kann man zwei-, drei-, vier- oder auch fünfspurige Gardinenschienen wählen. Der Abstand zwischen den einzelnen Innenläufen ist viel enger als bei einer normalen zweiläufigen Gardinenschiene, denn hier gibt es ja keine Falten oder Raffungen, die mehr Platz benötigen. So können selbst fünfläufige Gardinenschienen relativ unauffällig und dekorativ über dem Fenster oder an der Decke angebracht werden und für eine einzigartige, individuelle Lichtgestaltung sorgen.

Für sehr breite Fensterfronten über 3 Meter, die einerseits sehr modern sind, andererseits aber auch erhöhtem Sonnenschutz bedürfen, können diese Schienen natürlich auch miteinander verbunden werden, so dass ein nahtloses Verschieben der Paneele auch über längere Strecken möglich ist. In diesen Fällen müssen allerdings oftmals mehrere Flächenvorhänge in ein und derselben Schiene laufen, so dass man bei der Planung und Befestigung der Vorhangflächen auf die gleichmäßige Verteilung der vorhandenen Stoffbahnen achten muss. Für Firmen wie Privathaushalte sind die Flächengardinen bedruckt eine gute Möglichkeit der Individuellen Raumgestaltung. Es ist auch möglich ein großen Bild - zum Beispiel das Firmenlogo - über mehrere Paneele zu drucken.

Möchte man mit einer Handbewegung gleich einen ganzen Vorhang öffnen oder schließen, kann man die Paneelwagen durch sogenannte Mitnehmer verbinden. So braucht man nicht jeden einzelnen Flächenvorhang bewegen, was gleichzeitig Zeit und Mühe spart und die Stoffe schont.

Theoretisch können die Paneelwagen für Flächengardinen auch an klassische Gardinenschienen befestigt werden, vorausgesetzt die Größe der Laufröllchen stimmt mit der Lauffläche überein. In den meisten Fällen lohnt sich aber der Kauf eines entsprechend konstruierten Schienensystems für Flächenvorhänge, weil diese nicht nur funktionell sondern auch optisch besser zu dieser modernen Fensterdekoration passen. Für kleinere Fensterflächen oder Einzelfenster könnte alternativ auch ein Plissee günstig sein.

Übrigens: Das Befestigen und Abnehmen von der Gardinenschiene ist bei Flächengardinen ausgesprochen einfach. Denn der Vorhangstoff selbst wird nur per Klettband am Paneelwagen befestigt, der dadurch auch vollständig verdeckt wird. Also kein mühsames Einfädeln von Gardinenhäkchen, sondern einfach nur ziehen oder drücken.